Mutaflor und LI und Fi- Test

"Ein Unglück kommt selten allein" - Bereich für Leute, die an mehreren Intoleranzen/Unverträglichkeiten leiden. Auch für Leute gedacht, die an einer allgemeinen Verdauungsschwäche leiden und eine bestimmte Intoleranz noch nicht nachgewiesen wurde.

Mutaflor und LI und Fi- Test

Beitragvon Kruemel » Di 11. Mai 2010, 14:28

Huhu ihrs :winkew:


Weiß einer von euch, bzw hat Erfahrungen zwecks Li und Fi Tests und Mutaflor??
Also ob man das weiternehm kann oder ob man das besser vor dem Test absetzn sollte??

Hab mal in der Apotheke nachgefragt die meinten das es besser wäre wenn mans absetzt, weil sich durch die Mutaflor ja die Darmschleimhaut dann regeneriert bzw diese untersützt wird und es dann sein könnte das die Laktose bzw Fructose dann besser gespalten werden kann.
Man dann somit evtl. n Falsch- Negatives Testergebniss haben kann.
Aber eben alles nur Eventuell oder unter umständen..

Oder wenden sie sich an den Arzt...

Mich würde nun mal interessieren ob jemand von euch da Erfahrungen mit hat..

Danke euch

Liebe Grüße
Krümel
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Zurück zu Diskussion über multiple Nahrungsmittel-Intoleranzen , Verdauungschwäche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron