Hilfe bei Schlafstörungen

Hilfe bei Schlafstörungen

Beitragvon mayflower » Sa 24. Dez 2011, 19:06

Hallo Ihr Lieben,

seit Monaten habe ich Probleme mit dem Durchschlafen, wache nachts oft auf, liege lange wach oder bin viel zu früh vor dem Wecker wach. Das macht einen echt kaputt, aber nichts hatte bisher geholfen. Alle möglichen Mittel helfen zum Einschlafen, aber nicht zum Durchschlafen...

Meine Heilpraktikerin hat mir daher nun Melatonin empfohlen. Die nehme ich seit etwas merh als einer Woche und letzte Nacht habe ich tatsächlich von 23 bis 5 Uhr durchgeschlafen! Ich hoffe, dass das weiter so bergauf geht, denn es wurde von Nacht zu Nacht etwas besser. Falls jemand das genaue Mittel wissen will, kann ich es gerne posten und halte euch auch gerne über Fortschritte auf dem Laufenden!

Grüßle
mayflower
Zuletzt geändert von mayflower am Sa 28. Jan 2012, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eventuell Hilfe bei Durchschlafstörungen gefunden

Beitragvon Kruemel » Sa 21. Jan 2012, 11:28

HUhu liebe Mayflower

wie is es den mittlerweile?

Ich hab das damit auch mal Probiert aber das war ähm naja hat nichts gebracht bei mir.
Aber das klingt doch sehr gut bei dir :bravo:
*mich mal interessieren würde wies mittlerweile is*

Liebe Grüße Krümel
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Eventuell Hilfe bei Durchschlafstörungen gefunden

Beitragvon mayflower » So 22. Jan 2012, 18:05

Leider spreche ich nicht so richtig darauf an. :( Ich nehme die Packung noch zu Ende und werde keine neuen bestellen. Sie sind mir einfach zu teuer für den Effekt den sie haben... Schade!
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eventuell Hilfe bei Durchschlafstörungen gefunden

Beitragvon Kruemel » Mo 23. Jan 2012, 21:58

Huhu

Mist das tut mir leid :(
Schade :(

Hab ich dir mal die Homöopathischen sachen gesagt die ich genommen habe zum schlafen?

GLG Krümel
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Eventuell Hilfe bei Durchschlafstörungen gefunden

Beitragvon mayflower » Mi 25. Jan 2012, 13:14

Nee, glaube nicht. Was hast du denn genommen?

P.S.: Für Homöopathie bin ich immer zu haben ;)
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eventuell Hilfe bei Durchschlafstörungen gefunden

Beitragvon Kruemel » Do 26. Jan 2012, 16:08

Huhu du liebe

ich hab zum einschlafen direkt : http://www.neurexan.de/neurexan/
Und zum beruhigen an sich nach stress : http://www.weleda.de/Arzneimittel/Anwen ... doron.html

Mir hat das eig recht gut geholfen zu anfang aber irgendwann hatt ich mit der Depression einfach zu viel theater und musste auf Antidepressiva umstellen.
Aber ich denke n versuch wäre es wert, tut ja nich weh ;)

Liebe grüße Krümel
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Hilfe bei Schlafstörungen

Beitragvon mayflower » Sa 28. Jan 2012, 16:37

Ich hab mal den Thread umbenannt und schlage vor, dass wir hier Tipps posten, um besser schlafen zu können. Was meint ihr?

@ Krümel: Danke für den Tipp mit den Medis. Neurexan ist das aus der Werbung, oder? Da hatte ich auch schon mal drüber nachgedacht...

Ich hab jetzt gerade etwas gefunden, wovon ich innerhalb von wenigen Minuten total müde werde und direkt schon vor dem Fernseher einschlafe :) Es ist ein Tee vom Tee Gschwendner und heißt Gut`s Nächtle:

http://www.teagschwendner.com/DE/de/pub ... parent_id=

Einfach klasse :)

Okay, davon schlafe ich nicht durch, aber ich bin zumindest richtig müde, wenn ich ins Bett gehe und schlafe schnell ein ohne ewig wachzuliegen und mit grübeln anfangen zu können. Das finde ich auch echt hilfreich!
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Hilfe bei Schlafstörungen

Beitragvon Kruemel » Mo 30. Jan 2012, 17:57

das is ne gute idee Mayflower :bravo:

Cool ich glaube den muss ich mir auch mal besorgen..
Cooler name: guds nächtle :lol: voll schääbisch gell :lol:

Teegschwender is der hammer, da kauf ich auch immer mein tee :)
*mir mal auf die liste schreib und den mal besorgen geh die Tage*

Liebe Grüße
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Hilfe bei Schlafstörungen

Beitragvon mayflower » Di 31. Jan 2012, 18:53

Ja, der ist echt klasse. Ich bin ja eh so ein Tee-Fan und hab sogar meinen Freund schon damit angesteckt.
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart


Zurück zu Chronische Müdigkeit und das Burn-Out Syndrom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron