INFO: richtige Ernährung bei Lebererkrankugen

INFO: richtige Ernährung bei Lebererkrankugen

Beitragvon Arturius » Fr 6. Aug 2010, 20:50

Leber besitzt die Fähigkeit zu Selbtregeneration.
Von daher kann die Leber einiges überstehen und kann sich auch nach schweren Krankheiten wieder nahezu vollständig regenerieren.
Dies hängt natürlich von der Art, der Länge und der Ursache der Erkrankung.
In besonders schweren Fällen, kann eine Lebertransplantation zu einer neuen Leber verhelfen.

Während einer Lebererkrankung und in der Regenerationsphase ist es besonders wichtig auf die richtige Ernährung zu achten.

Hier zur Orientierung einige wichtige Informationen worauf man dabei achten sollte:

1. Allgemeines. Alle stark fetthaltigen Speisen weitgehend meiden, vor allem tierische gesättigten Fette sollte man nicht zu sich nehmen. Langkettige Kohlenhydrate sollten allen einfachen Zuckersorten vorgezogen werden. (z.B. Nuddeln statt Süsses Geback)

2. Milchprodukte. Alle Milchprodukte mit einem Fettgehalt über 3% Fett sind zu meiden. Erlaubt sind z.B: Magerquark, Magermilch, fettarmer Joghurt und Kefir, Buttermilch.

3. Süsigkeiten. Marmelade und Honig in sehr kleinen Mengen sind erlaubt, ansonsten sollten alle Süsigkeiten weitgehend gemieden werden. Alle einfachen Zuckersorten belasten die Leber.

4. Obst. In kleinen Mengen erlaubt. Nüsse und unreifes Obst sollte man meiden.

5. Kartoffeln. Fette Pommes, Kartoffelsalat mit Mayonnaise, Brattkartoffeln und alle fetthaltigen Soßen sind nicht erlaubt.

6. Getreide. Alle verträglichen Sorten sind erlaubt. Empfohlen: Reis, Nudeln.

7. Gemüse. Gemüse ist erlaubt, ausser Zwiebeln, Erbsen, Bohnen, Linsen, Weiß- und Rotkohl. Empfolhen wird gekochtes/gedunstetes Gemüse, das dieses besser verdaulich ist.

8. Fish. Magere Fischsorten sind erlaubt. Schellfisch, Rotbarsch, Seelachs, Scholle, etc.

9. Fleisch. Mageres Fleisch ist erlaubt. z.B. Geflügel, Magerschinken.
Gebratenes Fleisch, fettes Fleisch, Speck, paniertes oder scharf zubereitet ist Tabu.

10. Fette. Erlaubt sind: Pflanzenöle und sehr kleine Mengen frischer Butter.
Alle tierischen Fette, erhitztes Fett, Schmalz sind zu meiden.

11. Eier. Eier sind erlaubt, sofern diese nicht mit viel Fett/Speck zubereitet werden.

12. Brot und Backwaren. Brot und Backwaren sind erlaubt, sofern diese nicht mir Fett und fetthaltigen Sahnesorten zubereitet wurden. Nicht erlaubt sind z.B. Sahnetorten, Blätterteig, Fetttes Hefegebäck alle fetthaltigen und sehr süsen Kuchensorten.

13. Gewürze. Stark gewürzte und gesalzene Speisen sind zu meiden.

14. Getränke. erlaubt sind: Minerallwasser (möglich mit sehr wenig Kohlensäure), verdünnte Obst- und Gemüsesäfte, milde Tees.
Nicht erlaubt sind: stark Kohlensäurehaltigen Getränke. Alle Getränke mit Zucker und Zuckerausstauschstoffen (Aspartam, etc.)
ACHTUNG: Alkohol in jeglicher Forum ist absolut tabu!
Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und meinen eigenen Recherchen.
Ich bin kein Arzt und besitze keine fachmedizinische Ausbildung.


# FAQ für Gäste und Anfänger # * # Forumsregeln #
Benutzeravatar
Arturius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 01:47
Wohnort: Frankfurt /Main

Zurück zu Fettleber, Leberentzündung, NASH, Chronische Leberleiden, Fettstoffwechselstörung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron