Kann es doch HI sein?

Allgemeine Diskussion zum Thema Histaminose.

Re: Kann es doch HI sein?

Beitragvon mayflower » Fr 7. Mai 2010, 06:38

Heute morgen könnte ich wieder sterben...

Ich bin um 4 Uhr aufgewacht und hatte Magenkrämpfe, die total unerträglich waren. Irgendwann bin ich doch wieder eingeschlafen. Um 6 Uhr, als mein Freund aufgestanden ist, ging es weiter. Eine Weile später bin ich aufgestanden, nach dem Frühstück auf die Toilette und trotz Stuhlgang habe ich immer noch so schlimme Bauchschmerzen.

Das ist schon das zweite Mal diese Woche, das erste Mal war am Dienstag morgen, wobei ich da nicht so Magenkrämpfe hatte, sondern zwei mal kurz hinter einander auf die Toilette gerannt bin. Am Montag abend hatte ich Möhrengemüse (püriert) und später Schokolade (fi- und li-frei) gegessen. Meine Reaktion hatte ich auf die Möhren geschoben, da ich ja inzwischen Gemüse so schlecht vertrage.

Gestern abend hatte ich zum Abendessen Rührei (zwei ganze Eier, etwas l-freie Milch) und Brot dazu, später (fi- und li-freie) Schokolade. Heute morgen habe ich auch Kopfschmerzen (von Dienstag weiß ich es nicht mehr, nur dass es mir ingesamt ziemlich mies ging). War wohl doch die Schokokalde, oder? So ein Mist, ich will nicht auch noch eine HI haben :cry:

Noch eine zweite Frage: Seit Anfang der Woche habe ich wieder eine recht schlimme Entzündung auf der Zunge (hatte ich schon öfter, aber nie so schlimm). Es ist, als hätte man drauf gebissen und dabei die Zungenform "gequetscht". An der entzündeten Stelle hat die Oberfläche einen Hügel und tut extrem weh. Was kann das sein? Eine Aphte? Damit kenne ich mich nicht aus und mag nicht schon wieder einen Arzt mit so was nerven...
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Kann es doch HI sein?

Beitragvon Kruemel » Fr 7. Mai 2010, 09:02

Huhu Mayflower,

also ich tippe auf die Li-freien Sachen und die Schokolade.
das is bei HI net wirklich gut.

Ich würde das mal weglassen und schaun obs dann besser wird.
Bei Hi is das immer so ne sache, die Menge machts, das heißt das du schon ab und an, wenn deine HI net zu heftig is, n Stück schokolade essen kannst.
Aber eben nur ab und an und net in Kombi mit anderen Hi-reichen Lebensmitteln.

Wegn der Entzündung auf der Zunge, das kann ne Apthe sein, aber auch nur ne Entzündung der Schleimhaut.
Lass dich mal in der Apotheke beraten zwecks Chlorhexidin( das is ne Meundspühlung) oder Dynexan A Gel.
Is halt nur schwer zu sagen was das nun genau is, da is es gut wenn du mal in die Apotheke gehst,die könn dir dann auch sagen was das sein könnte...

Gute besserung
Liebe Grüße
Krümel :winkew:
*"Wer Schmetterlinge lachen höhrt, der weiß wie Wolken schmecken"*
Ich habe keine medizinische Ausbildung, meine Erzählungen basieren auf meinen persöhnlichen Erfahrungen und angelesenem Wissen!!
Benutzeravatar
Kruemel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:46
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Kann es doch HI sein?

Beitragvon Arturius » Fr 7. Mai 2010, 13:32

Hallo myflower,

Schokolade ist nicht nur bei HI nicht empfehlenswert.
Auch bei Reizmagen/chronischer Gastritis/empfindlichen Magen wird davon abgeraten Schokolade zu essen,
da die Schokolade die Magensäureprodukation stark steigert, was auch bei Menschen ohne HI zu Magenproblemen führen kann. Diese können dann tagelang andauern. Das heisst selbst wenn man danach eigentlich nur noch verträgliche Sachen isst, wird man noch einige Tage Probleme haben, bis der Magen sich beruhigt hat.
Wenn die Magenschleimhaut gereizt ist kommt es automatisch auch zu Darmproblemen, weil das Zeug im Magen nicht richtig verdaut wird.

Fazit: Bei deinem empfindlichen Magen solltest du Schokolade weitgehend weglassen.

Gruß, A.
Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und meinen eigenen Recherchen.
Ich bin kein Arzt und besitze keine fachmedizinische Ausbildung.


# FAQ für Gäste und Anfänger # * # Forumsregeln #
Benutzeravatar
Arturius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 01:47
Wohnort: Frankfurt /Main

Re: Kann es doch HI sein?

Beitragvon mayflower » Fr 7. Mai 2010, 19:03

*grummel* Nicht mal Schokolade darf man :(

Wie ich den Tag überstanden hab, weiß ich echt nicht, aber es war voll mies heute. So einen "Kater" hatte ich zuletzt von einem Fructose-Ausrutscher. Die gab es aber gestern ganz sicher nicht...
Probleme? Das Problem bin ich! Bild
Benutzeravatar
mayflower
Aktiver Benutzer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:52
Wohnort: bei Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Histamin-Intoleranz Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste